Datenschutz­hinweise.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb werden Ihre personenbezogenen Daten gemäß der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes verarbeitet. In unseren „Datenschutzinformationen“ informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zustehenden Rechte. In unserer „Datenschutzerklärung“ finden Sie sämtliche relevanten Informationen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseiten.

Sofern Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern möchten, können Sie hier Ihre Einwilligungen anpassen.

Letzte Aktualisierung: 29. Mai 2020

Daten­schutz­infor­ma­tion der Westernacher Solutions
Daten­schutz­erklä­rung der Westernacher Solutions

Datenschutzinformationen der Westernacher Solutions

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Westernacher Solutions GmbH und die Ihnen nach DSGVO zustehenden Rechte gem. Art. 13 DSGVO.

Verantwortlicher

Westernacher Solutions GmbH
Columbiadamm 37
10965 Berlin, Deutschland
Telefon: + 49 30-5858122-5
E-Mail: datenschutz@westernacher.com

Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
Secorvo Security Consulting GmbH
Frau Sarah Niederer,
Ettlinger Straße 12-14
76137 Karlsruhe, Deutschland
Telefon: +49 721 255171-0
E-Mail: datenschutz-westernacher@secorvo.de

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der Bestimmungen der DSGVO, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Sozialgesetzbuchs (SGB) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, d.h. die Daten sind für die Durchführung eines Vertrages oder vorvertraglichen Rechtsverhältnisses erforderlich. Soweit dafür besondere Kategorien personenbezogener Daten erforderlich sind, fordern wir zuvor Ihre Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO in Verbindung mit Art. 7 DSGVO ein. Erstellen wir Statistiken mit diesen Datenkategorien, erfolgt dies auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 lit. j DSGVO in Verbindung mit § 27 BDSG.

Ihre Daten verarbeiten wir auch, wenn es nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erforderlich ist, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren. Dies kann insbesondere der Fall sein:

  • zur Werbung für unsere eigenen Produkte und für andere Produkte der Unternehmensgruppe sowie für Markt- und Meinungsumfragen
  • zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Systeme
  • zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, insbesondere von Datenanalysen zur Erkennung von Hinweisen, die auf Missbrauch hindeuten könnten

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. aufsichtsrechtliche Vorgaben, handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten). Rechtsgrundlage hierfür ist die jeweilige gesetzliche Regelung in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Soweit Sie eine Einwilligung beispielsweise zu Zwecken der Werbung und des Marketings erteilt haben, erfolgt die Datenverarbeitung auch zu diesen in der Einwilligung genannten Zwecken. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Lit. a DSGVO. Der Verwendung zu Zwecken der Werbung und des Marketings können Sie jederzeit widersprechen.

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten anderen Zweck weiterverarbeiten wollen, werden wir Sie zuvor darüber informieren.

Empfänger Ihrer Daten

Soweit zur Vertragsabwicklung erforderlich, werden wir Ihre Daten an weitere Leistungspartner übermitteln, z.B. an Standorte der Westernacher-Gruppe zu Zwecken von Projektabwicklung und Vertrieb. Im Rahmen bestimmter Leistungsbeziehungen werden Ihre Daten bspw. an Finanzbehörden, Banken, Steuerberater zur Durchführung von Finanztransaktionen, Wirtschaftsauskunfteien zur Einholung von Auskünften, Inkassounternehmen zum Einzug von Forderungen, Rechtsanwälte für anwaltliche Dienstleistungen, Entsorgungsunternehmen für die Entsorgung physischer Akten und Datenträgern sowie Post- und Paketdienstleister zur Durchführung von postalischen Mailings und Versand von Artikeln (z.B. Broschüren)

Empfänger außerhalb der EU
Sofern ein Datenaustausch mit Empfängern außerhalb der EU stattfindet, wird ein entsprechendes Datenschutzniveau sichergestellt (z.B. durch Privacy Shield, Standardvertragsklauseln).

Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und eventuell bestehende gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre.

Wenn Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können, bewahren wir die Daten bis zum Ablauf der betreffenden gesetzlichen Verjährungsfristen auf. Personenbezogene Daten, die für einen bestehenden Rechtsstreit von Bedeutung sind, bewahren wir bis zum Abschluss des Rechtsstreits auf.

Ihre Rechte

Sie können jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten verlangen. Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung unrichtiger Daten oder, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen, die Berichtigung, Einschränkung oder die Löschung Ihrer Daten zu verlangen.

Der Verwendung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung oder der Marktforschung oder für die bedarfsgerechte Gestaltung von Telemedien können Sie jederzeit formlos widersprechen.

Erteilte Einwilligungen können Sie unter den oben angegebenen Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten formlos widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.

Auf Anfrage übermitteln wir Ihnen Ihre bei uns gespeicherten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format, das Sie zur Weiterverarbeitung nutzen können.

Zur Wahrnehmung all dieser Rechte sowie für alle weiteren Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten unter den oben genannten Kontaktdaten wenden.

Sie haben außerdem jederzeit das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren: https://www.datenschutz-berlin.de/.

Datenschutzerklärung der Westernacher Solutions

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch Westernacher Solutions GmbH und die Ihnen nach DSGVO zustehenden Rechte gem. Art. 13 DSGVO.

Zielsetzung und Kontakte

Diese Datenschutzerklärung klärt über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung (u.a. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sowie Einholung von Einwilligungen) von personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Webseite, deren Funktionen und Inhalte auf. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen die Webseite ausgeführt wird.

Verantwortliche Stelle ist Westernacher Solutions GmbH, Inhaber: Dr. Heiko Pfeffer-Orth, Columbiadamm 37, 10965 Berlin (nachfolgend bezeichnet als “AnbieterIn”, “wir” oder “uns”). Für die Kontaktmöglichkeiten verweisen wir auf unser Impressum.

Sie können sich jederzeit mit der Bitte um Auskunft und Informationen unter der folgenden E-Mail-Adresse an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Secorvo Security Consulting GmbH
Ettlinger Str. 12-14
76137 Karlsruhe, Deutschland
datenschutz-westernacher@secorvo.de

Übertragungssicherheit

Diese Webseite bietet beim Datentransfer voreingestellt das sogenannte SSL-Sicherheitssystem (Secure Socket Layer) in Verbindung mit einer 128-Bit-Verschlüsselung an, um die Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst. Sie erkennen, dass Daten verschlüsselt übertragen werden, an der geschlossenen Darstellung eines Schüssel- bzw. Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Erhebung von Nutzungsdaten beim Besuch dieser Webseite

Bei der Nutzung jeder Webseite werden eine Reihe von Informationen über Sie als Nutzer erfasst, welche über die IP-Adresse, die spezifischen Nutzer-Einstellungen, Cookies oder weitere Identifikationsmöglichkeiten wenigstens theoretisch auf einen konkreten Nutzer beziehbar sind. Diese Daten dienen technischen Zwecken zur Darstellung der Seite und der Optimierung der Seite durch statistische Erfassung des Nutzerverhaltens, können aber auch genutzt werden, um dem Nutzer nach einem Abbruch bereits getätigte Angaben oder Eingaben erneut anzuzeigen.

Übermittlung von Browserdaten und -einstellungen
Im Folgenden wird dargestellt, welche Nutzungsdaten auf dieser Seite erhoben und welche weiteren Dienste auf dieser Seite eingesetzt werden. Bei einer rein informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Hosting Provider übermittelt. Wir hosten unsere Webseite bei unserem Auftragsverarbeiter Raidboxes (RAIDBOXES GmbH, Friedrich-Ebert-Straße 7, 48153 Münster, Deutschland). Zum Zweck der Bereitstellung und der Auslieferung der Webseite werden Verbindungsdaten verarbeitet. Zum bloßen Zweck der Auslieferung und Bereitstellung der Webseite werden die Daten über den Aufruf hinaus nicht gespeichert. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von Ihnen durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Webseite“), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zum Betrieb der Webseite werden die Verbindungsdaten und weitere personenbezogene Daten zusätzlich im Rahmen diverser anderer Funktionen bzw. Dienste verarbeitet. Darüber wird im Rahmen dieser Datenschutzerklärung bei den einzelnen Funktionen bzw. Diensten im Detail informiert.

Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, werden dafür die folgenden Daten erhoben, die technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus / https Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • benutzter Browser
  • Betriebssystem
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Referrer (Herkunftsseite)
  • weitere technische Parameter, z.B.
    • JavaScript-Unterstützung
    • Anzahl und Art installierter Plug-Ins
    • Größe des Browserfensters
    • Auflösung des Bildschirms
    • unterstütze Sprachen
    • installierte Schriftarten

Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Ihnen als Nutzer unserer Webseite unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen entsprechend den Geboten der Datensparsamkeit und Datenvermeidung. Das bedeutet, Ihre Daten werden nur beim Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis, insbesondere wenn die Daten zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen sowie Online-Services erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben sind oder beim Vorliegen einer Einwilligung verarbeitet.

Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Im Rahmen der Webseiten-Nutzung kann es notwendig sein, Ihre personenbezogenen Daten auch ins EU-Ausland weiterzuleiten. Dies geschieht ausschließlich unter Einhaltung der in Art. 44 ff. DSGVO genannten Maßnahmen zur Sicherstellung eines geeigneten Datenschutz-Niveaus. Soweit zum Niederlassungsstaat des Empfängers kein Angemessenheitsbeschluss der Kommission vorliegt und der Empfänger nicht dem Privacy Shield Abkommen unterfällt, kommen Standardvertragsklauseln zum Einsatz. Weitergehende Informationen erhalten Sie unter den Kontaktinformationen unseres Datenschutzbeauftragten.

Ihre Rechte

Als Betroffener der Datenverarbeitung stehen Ihnen uns gegenüber die folgenden Rechte zu:

Auskunft
Sie können jederzeit unter den oben genannten Kontaktdaten der Westernacher Solutions GmbH oder des Datenschutzbeauftragten Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten verlangen.
Berichtigung, Einschränkung und Löschung
Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung unrichtiger Daten oder bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen die Berichtigung, Einschränkung oder die Löschung Ihrer Daten zu verlangen.

Widerspruch
Der Verwendung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung oder der Marktforschung können Sie jederzeit formlos widersprechen.

Auf dieser Seite erteilten Einwilligungen können Sie ebenfalls unter den oben angegebenen Kontaktdaten formlos oder über die hierzu bestimmten Links auf dieser Webseite oder in den E-Mails, die auf Ihre Einwilligung zurückgehen, widersprechen.

Dem Einsatz von Webanalyse-Tools, Tracking-Diensten, Re-Targeting-Diensten und allgemein der Erfassung Ihrer Nutzungsdaten können Sie unter den diesbezüglichen Links der Dienste in dieser Datenschutzerklärung widersprechen.
Der Speicherung Ihrer Daten bei Benutzung der Kommunikationsformulare dieser Seite können Sie formlos unter den oben genannten Kontaktdaten widersprechen. Westernacher wird Ihre Daten in diesem Fall nicht mehr weiter verarbeiten, es sei denn es bestehen zwingende schutzwürdige und das Widerspruchsinteresse überwiegende Gründe für die weitere Speicherung oder die Verarbeitung dient der Verfolgung von Rechtsansprüchen.

Datenübertragbarkeit
Auf Anfrage übermitteln wir Ihnen Ihre bei uns gespeicherten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format, das Sie zur Weiterverarbeitung nutzen können.

Eine diesbezügliche Anfrage richten Sie bitte an die im Impressum genannte Adresse mit dem Zusatz „Datenschutz“ oder an die E-Mail-Adresse dataprivacy@westernacher.com. Jegliche Übermittlung setzt Ihre zweifelsfreie Authentifikation als Betroffener voraus oder kann nur an eine in Ihren Daten bereits hinterlegte Adresse erfolgen.

Beschwerderecht
Sie haben außerdem jederzeit das Recht, sich bei der für Sie zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Eine Aufstellung der Aufsichtsbehörden finden Sie unter: https://www.datenschutz-berlin.de/.

Mit Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz können Sie sich auch jederzeit unter den oben angegebenen Kontaktdaten an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Eigene Dienste

Kontaktformular
Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit, durch ein Kontaktformular direkt mit uns in Kontakt zu treten. Sämtliche obligatorischen Angaben sind gekennzeichnet (*). Die Übertragung der Daten erfolgt über eine gesicherte SSL-Verbindung. Anschließend verarbeiten wir die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer vor dem Versand erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Die von Ihnen übermittelten Daten werden an den von Ihnen ausgewählten Bereich weitergeleitet und ausschließlich dazu verwendet, Sie bei Ihrem Anliegen zu unterstützen. Ihre Daten werden aus Gründen der Nachweisbarkeit sowie zur Kundenbetreuung als Vorgang gespeichert und nach Beendigung des Vorgangs für drei Monate gespeichert und anschließend gelöscht. Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit unter den angegebenen Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten formlos widersprechen oder Ihre Einwilligung widerrufen. Die Rechtmäßigkeit bis zum Widerruf oder Widerspruch erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.

Hilfsmittel und Dienste

Funktionsweise und Arten von Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt von Ihrem Browser gespeichert werden. Sie enthalten verschiedene Angaben, z.B. Dauer des Webseiten-Besuchs oder Benutzereingaben. Sie können sowohl von uns als Webseite-Anbieter (sog. First-Party-Cookies) und bei Zusammenarbeit mit Dritten auch von diesen stammen (sog. Third-Party-Cookies) und für eine unterschiedlich lange Speicherung vorgesehen sein (Dauer der Seitennutzung, mehrere Wochen bis hin zu Jahren).

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, sobald Cookies gesendet werden. Außerdem können Sie die Cookies jederzeit auf der Festplatte ihres Computers selbst löschen. Sie können die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser verhindern, indem Sie über die Menüleiste „Extras > Internetoptionen > Datenschutz“ (Internet Explorer) bzw. „Einstellungen > Datenschutz“ (Firefox) die Speicherung und das Lesen von Cookies einschränken oder ausschalten. In diesem Fall steht Ihnen jedoch nicht mehr die volle Funktionalität der Webseite zur Verfügung.

First-Party-Cookies
Unsere Webseite verwendet First-Party Cookies, sog. „Session Cookies“. Sie dienen dazu, für den Webseitenbesuch relevante Daten abzuspeichern oder Ihren Computer während Ihres Besuchs wiederzuerkennen (z.B. erleichterte Kennworteingabe). Diese Cookies gewährleisten Ihnen die volle technische Funktionalität der Webseite. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist das berechtigte Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Auf dieser Seite wird das Tool „Borlabs Cookie“ eingesetzt, um die für den Einsatz bestimmter Cookies oder Pixel erforderliche Einwilligung einzuholen. Hierzu kann entweder dem Setzen sämtlicher auf dieser Webseite vorgesehener Cookies zugestimmt, eine individuelle Einstellung auf Basis von bestimmten Cookie-Kategorien gewählt oder keine Einwilligung erteilt werden, sodass nur Cookies Verwendung finden, die keiner Einwilligung bedürfen.

Die gewählte Einstellung wird mittels eines Cookies des Anbieters Borlab – Benjamin A. Bornschein, Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg, auf Ihrem Rechner für ein Jahr gespeichert, sofern Sie den Cache des von Ihnen verwendeten Browsers nicht leeren. Dieser Cookie ist für den Betrieb der Seite notwendig und bedarf daher keiner Einwilligung. Seine Verwendung ist durch das berechtigte Interesse, die Webseite gesetzeskonform zu betreiben, begründet (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Third-Party-Cookies
Wenn wir mit Dritten zusammenarbeiten, werden Sie über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der jeweils erhobenen Informationen innerhalb der nachstehenden Absätze zu den jeweiligen Dritt-Dienstanbietern individuell und gesondert informiert. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Google ReCAPTCHA: Sicherheitsdienst
Zur Vermeidung von nicht menschlichen und automatisierten Eingaben nutzen wir auf dieser Webseite das Angebot von Sicherheitsdienstleistern von sog. Captcha-Diensten (Completely Automated Public Turing test to tell Computers and Humans Apart). Captchas sind für das menschliche Auge relativ leicht lesbar, für Computer ist dies fast unmöglich, da Buchstaben und Zahlen so verzerrt dargestellt werden, dass sie von Systemen nicht ausgelesen werden können.
Der Dienst umfasst den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Feststellung der individuellen Eigenverantwortung im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam.
Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Content Delivery Networks (CDN): Verkürzung der Ladezeiten
Unsere Webseite nutzt Content Delivery Networks (CDN). CDN bewirken, dass die Ladezeit gängiger Java-Script Bibliotheken und Schriftarten verkürzt wird. Die Nutzung erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Da der Abruf durch Ihren Browser erfolgt, wird unter anderem Ihre IP-Adresse übertragen. Die Anbieter betreiben Server in der EU, es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass Ihr Browser auch auf Server außerhalb der EU zugreift. Um die Ausführung von Java-Script insgesamt zu verhindern, können Sie in Ihrem Browser einen Java-Script-Blocker installieren.
Cloudflare, Inc., 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107 USA; Datenschutzinformationen des Anbieters sind verfügbar unter https://www.cloudflare.com/en-in/privacyshield/; https://www.cloudflare.com/en- in/privacypolicy/. Cloudflare wird in Deutschland durch die Cloudflare Germany GmbH, Rosental 7, 80331 München vertreten, privacyquestions@cloudflare.com. Cloudflare hat sich dem Privacy Shield Abkommen unterworfen.
BootstrapCDN (MaxCDN), ein CDN von NetDNA, LLC (3575 Cahuenga Blvd. West, Suite 330, Los Angeles, CA 90068, USA.

Google Fonts: Darstellung von Schriftarten auf der Webseite
Wir verwenden zur Darstellung von Schriftarten sog. Web Fonts von Google. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browser, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Dazu nimmt Ihr Browser Verbindung mit Google auf, wodurch Google erfährt, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde.

Die Nutzung von Google Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Webseite. Wenn Ihr Browser Google Fonts bzw. Web Fonts nicht unterstützt, wird von Ihrem Endgerät eine Standardschrift verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei Verwendung von Google Fonts ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse).

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über Google Fonts: https://fonts.google.com/.

Analyse Dienste

Google Analytics
Für Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung der Webseite, zur Reichweitenmessung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens der Nutzer auf der Webseite wird Google Analytics, ein Webanalysedienst von Google Ireland Limited (einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland), eingesetzt. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unseres Internetangebots (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden auf Rechner von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist dem Privacy Shield (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active) beigetreten, das ein angemessenes Schutzniveau nach DSGVO garantiert. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google die durch den Cookie-Einsatz erfassten Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten- und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerrufsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google:

Sie können die Speicherung der Cookies in Ihrem Browser-Cache durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Bitte beachten Sie, dass die Verwendung des Browser-Plugins auf den jeweiligen Browser und auch auf den jeweiligen Rechner beschränkt ist und nach Installation nicht deaktiviert oder gelöscht werden darf, um die Deaktivierung von Google Analytics weiterhin beizubehalten. Die Datenschutzerklärung von Google ist einsehbar unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Ergänzende Hinweise

Veränderungen von Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen bewirken eine Anpassung der vorliegenden Datenschutzhinweise. Bitte beachten Sie die jeweils aktuellste Version auf unserer Webseite.
Für Fragen genereller Art wenden Sie sich gerne an uns (datenschutz@westernacher.com). Für Fragen zum Datenschutz kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten (datenschutz-westernacher@secorvo.de).